Archiv Info

Rundmitteilung Oktober: Dorfcafé, Schneeräumung, Straßensanierung, Mehrfamilienhaus

EINLADUNG zum 2. DORFCAFÉ in den Thalsaal am Freitag, 04.11.2016
Beginn: 19 Uhr | Ende: 20 Uhr

Der Ortsvorstand möchte Euch wieder über derzeitige Projekte und ihren Stand informieren. Zudem könnt Ihr Fragen stellen und etwaige Anregungen oder Anliegen vorbringen.
Wir verstehen das Dorfcafé aber auch als Plattform, Informationen aus dem täglichen Dorfgeschehen und Vereinsleben auszutauschen. Daher wird es ebenfalls aus den Vereinen und Interessensgruppen Neuigkeiten geben. 
Wir freuen uns auf Euer Kommen! 

Unser Dorf sucht SCHNEERÄUM-HELFER/INNEN 
Leider wissen wir nicht, wie der nächste Winter wird. Manfred Knill sorgt zuverlässig für die Räumung der Straßen. Aber dort, wo seine Maschine zu groß ist und öffentliche Zugänge sind, bedarf es weiterer Helfer. Einer, der das in den letzten Jahren ehrenamtlich und verantwortungs-voll getan hat, ist Engelbert Violand. 
An dieser Stelle auch ein großes DANKESCHÖN diesen beiden fleißigen Schneeräumern!

> Nun sind wir auf der Suche nach einer/m Nachfolger/in. 
Der Stundenaufwand kann von der Gemeinde vergütet werden. Geräte werden beigestellt bzw. besorgt.

Wer von Euch könnte sich vorstellen, diese Arbeit zu übernehmen? Engelbert wird zeitweise auch weiterhin unterstützen. 
Mehr Infos im Dorfcafé und bei Karl Wohllaib jun. (0664/1142425). 
Status Mehrfamilienhaus 
Die Bauverhandlung hat am 06.09.2016 erfolgreich stattgefunden. Der Baubescheid von der Gemeinde konnte ohne Einsprüche erfolgen. Voraussichtlicher Baubeginn Frühjahr 2017. Die Bauzeit beträgt ca. 12 bis 14 Monate. Interessenten für Miet- und Mietkaufwohnungen können sich beim Bürgermeister melden. Kaufinteressenten bitte direkt Günter Morscher (0664/1403850) kontaktieren.

veröffentlicht am 23. Oktober 2016
__________________________________

*** Sommerpause ***
__________________________________


Rundmitteilung Juni: Info-Veranstaltung Mehrfamilienhaus, Sanierung Gemeindestraße, Nachbarschaftshilfe, Rundweg Schützen

Vorankündigung: Info-Veranstaltung zum Mehrfamilienhaus 
Bitte merkt euch diesen Termin vor. Eine separate Postwurf-Einladung folgt noch.
> Montag, 04. Juli 2016 im Thalsaal, Beginn 19 Uhr

Sanierung Gemeindestraße Thal 
Die notwendigen Sanierungsarbeiten der Gemeindestraße Thal im Bereich Martinsbrücke bis Kuhn sowie Reparaturarbeiten im weiteren Verlauf der Straße werden voraussichtlich 
> in den ersten beiden August-Wochen 
stattfinden. In dieser Zeit ist mit Behinderungen zu rechnen. Vorsorglich sollten auch keine größeren Transporte in dieser Zeit stattfinden. 

Nachbarschaftshilfe-Vermittlung jetzt über das Gemeindeamt 
Die Caritas möchte die Organisation der Nachbarschaftshilfe (NBH) für Asylsuchende einfacher gestalten und hat einige Gemeinden in einen Pilotversuch eingebunden – so auch Sulzberg. 
> Vorteil: ihr könnt euch für die Vermittlung nun auch direkt an die Gemeinde wenden
Sie ist bemüht um eine unkomplizierte Vermittlung der Einsätze der Asylsuchenden für deren Hilfe und Unterstützung im Haushalt sowie bei gemeinnützigen Tätigkeiten. Für die Arbeitszeit wird eine Spende (6-8 €/Std) geleistet. Von dieser erhält der Asylsuchende 4 €/Std, der Rest finanziert Versicherungen und Projekte (wie z.B. Deutschkurse). 
> Vorgangsweise: geplanten Einsatz mind. 2 Tage vorher im Gemeindeamt anfragen (kurzfristiger geht‘s wenn man schon eine Auftraggeber-Nummer hat). Weitere Abwicklungsdetails ebenfalls bei
> Eure Ansprechperson: Erwin Steurer 2213-11. Bitte nutzt das Angebot!

Rundweg Schützen 
Wie im Dorfcafé im März mitgeteilt, ist die Begehbarkeit des Rundwegs Schützen nun wieder uneingeschränkt gegeben. Der Weg wurde vom e5-Team in das Dorfwegekonzept aufgenommen. Die entsprechende Beschilderung erfolgt im Herbst. Familie Pedersen hat zugesagt, dass die Hunde beaufsichtigt werden bzw. sich in einem abgesperrten Bereich befinden.

 
veröffentlicht am 23. Juni 2016
__________________________________

Re-Zertifizierung: Sulzberg erhält Auszeichnung als familieplus Gemeinde

Landeshauptmann Markus Wallner überreichte am 12. Mai feierlich Bürgermeister Helmut Blank und Verteterinnen des familieplus Teams die Urkunde.


veröffentlicht am 16. Mai 2016 
__________________________________

Rundmitteilung April Spezial: Sprechstunde mit LR Erich Schwärzler in Thal


... am Dienstag, 24. Mai 2016 von 18.00 bis 19.00 Uhr im Martin Sinz Haus in Thal. 

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen!
 

veröffentlicht am 26. April 2016 
__________________________________

Rundmitteilung April: Mehrfamilienhaus | Grünabfallcontainer | familieplus

INFORMATIONEN ZUM MEHRFAMILIENHAUS 
… es geht los! Gemäß aktuellem Stand gibt es noch vor den Sommerferien eine Informations-veranstaltung. Der genaue Termin wird per Aushang und Postwurf bekannt gegeben. 
Das Architekturbüro Bernardo Bader wurde von Morscher Bau bereits beauftragt, erste Entwürfe zu erarbeiten. Wer Bedarf an Miet- oder Miet-Kauf-Wohnungen hat, kann diesen direkt an den Ortsvorstand und / oder Bürgermeister mitteilen. Für Kauf-Wohnungen steht Günter Morscher (T +43 5518 2665 / M +43 664 1403850 / info@morscher-bauprojekte.at) direkt als Ansprechpartner zur Verfügung.

AUFSTELLUNG SAMMELCONTAINER FÜR GRÜNABFÄLLE 
… erfolgte mittlerweile (in Kuhn). Der Container bleibt die gesamte Vegetationsperiode stehen.

GEMEINDE SULZBERG VERLÄNGERT ZERTIFIZIERUNG ALS FAMILIEPLUS GEMEINDE 
Die Auszeichnung 2016 an alle familieplus Gemeinden in Vorarlberg erfolgt im Rahmen einer Feierlichkeit am Donnerstag, 12. Mai 2016, 16.00 Uhr im vorarlberg museum in Bregenz.
Interessierte aus den Gemeinden sind dazu herzlich eingeladen – bitte um Anmeldung bis 04.Mai (T +43 5574 511 27127 / familie@vorarlberg.at). HIER gehts zum separaten Aushang.
 
FAMILIEPLUS PROJEKT "ICH BIN DABEI" 
Auf Initiative und mit Thomas Nöckl hat das familieplus-Team gemeinsam dieses Projekt des Vereins Integration Vorarlberg in unserer Gemeinde gestartet. Ziel ist es, dass Menschen mit Beeinträchtigung ganz selbstverständlich bei Veranstaltungen und im Vereinsleben teilnehmen können. Wir möchten dies unseren MitbürgerInnen mit besonderen Bedürfnissen ermöglichen.
Gemeinsam mit dem Mohi Sulzberg konnten zwei junge Pädagoginnen (Bianca Giselbrecht und Marita Baldauf) gewonnen werden, die Kinder mit Beeinträchtigung begleiten und ihnen so die Möglichkeit geboten werden kann, auch am Vereinsleben teilzunehmen. Natürlich braucht es hierfür auch das Entgegenkommen von Vereinen. 

VORTRAG
Viele von uns hatten noch nie oder haben selten Kontakt mit Menschen mit Beeinträchtigung. Es ist also nicht verwunderlich, wenn wir Begegnungsängste und Hemmungen haben. Um diese etwas zu mildern, möchten wir euch zu einem sehr interessanten 
Impulsvortrag von Frau Theresia Metzler mit dem Thema „ungehindert Behinderung begegnen“ am 27. April 2016 um 20.00 Uhr im Gemeindeamt einladen. 
Bitte um Anmeldung (05516/2213-13 / juliana.krump@sulzberg.at). HIER gehts zum separaten Aushang.
 
 
veröffentlicht am 20. April 2016 
__________________________________

Erstes Thaler Dorfcafé fand am 08. März im Thalsaal statt.

Und diese Themen standen auf der Agenda des Abends:
1) Kurzberichte Ortsvorstand Jahr 2015 - Status Aufgaben & Projekte
2) Ausblick über aktuelle Themen und Projekte
3) Dorfprojekt „Unser Thal - Unsere Zukunft“ Statusberichte aus den Arbeitsgruppen / weiteres Vorgehen
4) Austausch & Diskussion | Fragen & Anregungen | Allfälliges

Hier geht es zur Kurzzusammenfassung!

     

Weitere Fotos


veröffentlicht am 09.März 2016 
__________________________________

Rundmitteilung Februar: Totalsperre der Thaler-Straße 

Die Gemeindestraße Thal (Thaler Straße) wird auf Grundlage der Verordnung vom 16.02.2016 von Montag, 29.02.2016 - 8:00 Uhr bis Freitag, 04.03.2016 - 17:00 Uhr im Bereich Thal – Kuhn zwischen dem Wohnhaus Kuhn 42 (Vögel Gerd) und dem Wohnhaus Kuhn 39 (Rupp Egon) wegen Brückenerneuerungsarbeiten am Kuhnerbach für den gesamten Straßenverkehr gesperrt. Die Zufahrt bis zu den genannten Objekten bzw. bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich.

>
 Die Umleitung erfolgt über Langen-Hub/Scheffau-Neuhaus/Weiler-Eyenbach 
(siehe Bild). 
Die Gemeinde Weiler wird die Beschränkungen auf dem Wegabschnitt Staatsgrenze-Eyenbach vorübergehende aufheben, sodass auch die Milchabholung und allenfalls Feuerwehreinsätze ermöglicht werden. 

>
 Das Passieren der Baustelle zu Fuß oder per Rad wird möglich sein. Beim Hof Thomas Jäger wird man auf Anfrage vorübergehend PKW's parken können.

>
 Die  Busse der Linie 27 werden bis zur Baustelle zu fahren. 
Die Halte- bzw. Einsteigestelle wird für die Dauer der Sperre an die Hofstelle Jäger Thomas, Kuhn 46 verlegt.

>
 Die Thalerinnen und Thaler werden gebeten, im oben angegebenen Zeitfenster keine transport- oder mobilitätsintensiven Vorhaben zu planen.


veröffentlicht am 17. Februar 2016
__________________________________

Rundmitteilung Februar: Vorankündigung Totalsperre der Thaler-Straße 

Im Zeitfenster  22.02.2016  bis 07.03.2016 wird es aufgrund der Baustelle am Kuhnerbach (Brückenbau) zu einer Totalsperre der Gemeindestraße Thal kommen. Die Sperre wird max. 5 aufeinanderfolgende Arbeitstage dauern.  
Das genaue Datum der Sperre wird bekanntgegeben bzw. verordnet, sobald die Bauleitung in Abstimmung mit der Wettervorhersage den Baustart ansetzt. 
> Die Veröffentlichung erfolgt auf sulzberg.at, thal.at und am Aushang Krone Thal.

Die Umleitung ins Ortsgebiet erfolgt über Eyenbach/Weiler (DE). In Fahl wird ein entsprechender Hinweis angebracht und Umleitungsschilder bis zur Abfahrt Eyenbach angebracht.
Die Gemeinde Weiler wird die Beschränkungen auf dem Wegabschnitt Staatsgrenze-Eyenbach aufheben, sodass auch die Milchabholung und allenfalls Feuerwehreinsätze ermöglicht werden. Die Institutionen der Rettungsleitstelle werden entsprechend informiert.
> Die Thalerinnen und Thaler werden gebeten, im oben angegebenen Zeitfenster keine transport- oder mobilitätsintensiven Vorhaben zu planen.

Das Passieren der Baustelle zu Fuß oder per Rad wird möglich sein. Beim Hof Jäger wird man vorübergehend PKW's parken können.
Zur Busanbindung folgen noch Informationen.

veröffentlicht im 10. Februar 2016
__________________________________


Wir wünschen allen Thalerinnen & Thalern ein gesegnetes Fest, frohe Stunden im Kreise Eurer Lieben und einen guten Start ins Neue Jahr 2016. 
Der Ortsvorstand Thal

__________________________________

Rundmitteilung Dezember: Sicherheit im Straßenverkehr, Fassadensanierung Schule, Schneeräumung Martinsbrücke, Baumaßnahmen Kuhn

SICHERHEIT IM STRASSENVERKEHR – ACHTUNG SCHULWEG!
Das Verkehrsschild „Achtung Kinder“ im Bereich der Kirche wurde bereits im Oktober durch eine aktuelle Ausführung mit dem farblich abgehobenen Hinweis Schulweg ausgetauscht.

SCHULE – SANIERUNG AUSSENFASSADE UND ZUSÄTZLICHE DÄMMUNG
Ebenfalls mittlerweile abgeschlossen wurde die Fassadenrenovierung der Schule. Teilweise war diese weggefault, da der Ablauf des Wassers nicht ausreichend umgesetzt war und Spritzwasser die Fassade ebenfalls geschädigt hat. Der Sockel wurde daher höher gezogen, Mankos in der Dämmung behoben und die Fassade erneuert. [Berichterstattung Peter Blank Ausschuss Thal Sitzung 15.09.2015]

WENN DER WINTER KOMMT - GEÄNDERTE REGELUNG SCHNEERÄUMUNG MARTINSBRÜCKE THAL-LANGEN ÜBER MARTINSBRÜCKE
Der Winterdienst auf der Brücke erfolgt durch die Gemeinde Sulzberg, ab der Brücke durch die Gemeinde Langen. Aus Haftungsgründen im Verantwortungsbereich der Gemeinde Langen konnte zumindest vereinbart werden, dass ein Gebotsschild „Kettenpflicht“ statt dem bisherigen generellen Fahrverbotsschild angebracht wird. Das heißt vorerst, dass alle Kfz - auch Allrad -, auf zwei Antriebsrädern in dem betroffenen Straßenabschnitt (ab Brücke bis Märzengschwend Haus Nr. 88) Schneeketten haben müssen. Wir bemühen uns um weitere Vereinfachungen. 
> Da es sich um eine Nebenstraße handelt, kann der Räumungsrhythmus eingeschränkt sein.

VORANKÜNDIGUNG EINSCHRÄNKUNGEN DURCH BAUMASSNAHMEN IN KUHN
Im Rahmen der Maßnahmen Kuhnerbach-Verbauung soll im Februar/März 2016 je nach Schneelage der Brückenbereich gemacht werden. In diesem Zuge ist mit Einschränkungen bei der Straßenbenutzung für ca. 1 Woche zu rechnen. Weitere Informationen dazu erfolgen kurzfristig.

veröffentlicht im Dezember 2015
__________________________________

Rundmitteilung November: Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung am 23.11.2015 im Thalsaal mit folgenden Themen:

Bürgeranfragen, Mitfinanzierung beim Projekt „Sanierung Pfarrhof Thal“, Schilifte Hagenberg: Förderbeitrag Saison 2014/2015 und Verzicht auf Gemeindeanteile bei den Schiliften Hagenberg, Präsentation des Ausschreibungsergebnisses für den Straßen- und Vorplatzausbau beim Projekt „Betreubares Wohnen”, Verkauf eines Baugrundstückes in Thal, Satzungsänderung beim Abwasserverband Rotachtal, Berichte und Allfälliges.
Alle Interessierten sind recht herzlich in den Thalsaal eingeladen.
 

veröffentlicht im November 2015
__________________________________
 
Rundmitteilung September EXTRA:  
Einladung zur öffentlichen Gemeindevertretungssitzung 
 
am Mo., 19.10.2015 um 20 Uhr im Gemeindehaus Sulzberg
 


Liebe Thalerinnen und Thaler,

Bei der bevorstehenden Gemeindevertretungssitzung werden unter Top 4 und 6 zwei für Thal relevante Projekte präsentiert, für welche um finanzielle Unterstützung bei der Gemeinde ersucht wird.
 
> Top 4: Projekt Sanierung / Umbau Pfarrhof Thal – durch Architekt DI Gerhard Gruber und Maria Lang vom Pfarrkirchenrat

Top 6: Projekt „Thaler Dorfkoordinator – durch den Ortsvorstand Thal 
Projektwurzeln in „Thal 2020“, seit „Zukunft Thal“ 2013 von einer Thaler Arbeitsgruppe konkretisiert

Beide Projekte tragen aktiv zu unserem Dorfleben mit Zukunftsausrichtung bei. 
 
Euer Interesse und eure Anwesenheit bei der Sitzung zeigen die Wichtigkeit und unterstützen die Projektverantwortlichen. Danke!
 
veröffentlicht im September 2015
__________________________________

Rundmitteilung September: 
Auf Wohnungs-, Haus- oder Grundstückssuche in Thal?

Für das in Planung befindliche Mehrfamilienhaus laufen derzeit noch die Grundstücksverhandlungen. Danach, so hoffen wir baldmöglichst, soll eine Informationsveranstaltung stattfinden.

Das seit einigen Jahren im Besitz der PSG (und damit im Mehrheitsbesitz der Gemeinde) befindliche Grundstück 87/9 (Baugrundstück unterhalb vom Martin-Sinz-Haus) kann und soll aus diesem Grund noch in diesem Jahr veräußert werden. Der Gemeinde liegen schon seit einiger Zeit Kaufangebote und Interessenten vor. Eine Entscheidung erfolgt spätestens in der Gemeindevertretungssitzung im November. 

> Es ist auch weiterhin empfehlenswert, bei Interesse an solchen Grundstücken oder auch Wohnungen im gesamten Gemeindegebiet, dies bei der Gemeinde und idealerweise auch beim Ortsvorstand Thal zu deponieren.

Aber auch für das Angebot an privaten Grundstücken, Häusern oder Wohnungen kann eine solche Information von Vorteil sein. Die Gemeinde übernimmt zwar keine Vermittlungsagenden, jedoch sind wir bestrebt, Interessenten über mögliche Objekte zu informieren. Hinzu kommt der Konsens mit gemeindepolitischen Anliegen zu Wohnraum und Dorfentwicklung.

Ein erster Schritt wird eine Aktualisierung der Statuserhebung sämtlicher Baugrundstücke in Thal noch im Herbst 2015 sein. Darüber hinaus helft Ihr uns natürlich sehr mit Informationen, bei eventuell anstehenden Hausverkäufen oder auch Vermietungen.

> Der Ortsvorstand wie natürlich auch der Bürgermeister sind zu diesem Thema ansprechbar.
 
 veröffentlicht im September 2015
__________________________________
 

Rundmitteilung September EXTRA: Auf ein Wort von Hundehalter/in zu Hundehalter/in

In den letzten Jahren haben sich in Thal mehr Hunde „niedergelassen“. Auch Gasthausbesucher und Wanderer sind mit Hund unterwegs. Vierbeiner und ihre BesitzerInnen sollen sich in Thal willkommen fühlen. Gleichfalls bedarf es aber der Umsichtigkeit von Herrchen oder Frauchen. Dazu gehört auch die richtige Entsorgung des Hundekots. Denn dieser kann für Rinder, Pferde, Schafe, Ziegen aber auch Wild gefährliche Erreger enthalten.
Gefährlich bedeutet in dem Fall, dass Kühe nicht selten eine Fehl-/Sturzgeburt erleiden. Das Ausmaß ist weitreichend – sie geben keine Milch mehr, werden nicht mehr trächtig, müssen ggf. notgeschlachtet werden. Denn ist eine Kuh einmal infiziert, ist der Erreger nicht mehr wegzube-kommen. Für Tier und Bauer gleichermaßen ein Schaden.
Aber auch beim Spazieren ist es nicht angenehm, in Hundekot zu treten. Und unsere Bauhof-Mitarbeiter, die beispielsweise den Rotachweg freihalten, haben wenig Freude, wenn ihnen beim Trimmen der Kot sprichwörtlich „um die Ohren fliegt“. In unserem Dorf hängen daher derzeit vier Robidog Stationen, die die Entsorgung erleichtern sollen – Brücke Eyenbach, Abzweig Rotachweg Egglismühle, Abzweig Rotachweg Ortseingang, Dorfzentrum ...
... weiterlesen
 
veröffentlicht im September 2015
__________________________________
 
Rundmitteilung August: GRÜNSCHNITT – Container steht bereits!

Der bisher im Herbst aufgestellte Container für Grünabfälle jeglicher Art wie Rasen- und Strauchschnitt, Pflanzen- und Blumenreste soll zukünftig in der gesamten Vegetationsperiode 
als Abgabestelle zur Verfügung stehen.
> Für die aktuelle Periode wurde der Container daher bereits aufgestellt.

Um das Müll-Volumen und damit auch die Entsorgungskosten möglichst gering zu halten, 
> bitte Strauchschnitt verkleinert in den Container geben. Danke!

Anmerkung: Natürlich kann der Grünmüll auch weiterhin in Langen abgegeben werden. (Grünschnitt bzw. Rasenschnitt: 24h kostenlos über den Container am Fußballplatz / restlicher Grünmüll wie Baum- und Strauchschnitt, Blumenerde, Pflanzen etc. periodisch im Wertstoffhof / Abgabezeiten: jeweils am 1. Freitag im Monat von 15.00 bis 19.00 Uhr - sollte der 1. Freitag ein Feiertag sein, dann findet die Sammlung am 2. Freitag im Monat statt)
 
veröffentlicht im August 2015

__________________________________

Rundmitteilung Juli: Kleinkinderbetreuung, Ruhezeiten, Grünschnitt, Robidog

KLEINKINDERBETREUUNG in Langen -  jetzt auch für Thaler Kinder | Es gibt noch RESTPLÄTZE für Kids ab 2 Jahren!
Kosteninformation: 1 Tag pro Woche = 30€ im Monat / 2 Tage pro Woche = 55€ im Monat / 3 Tage pro Woche = 75€ im Monat / 4 Tage pro Woche = 95€ im Monat 
> Wer Interesse hat, meldet sich am besten direkt bei der Gemeinde Langen.

RUHEZEITEN – danke für Eure nachbarschaftliche Rücksicht
Damit in unseren Wohnsiedlungen nicht Dauerlärm herrscht, haben viele Gemeinden Ruhezeiten verordnet. In Sulzberg bzw. Thal sollte das nicht notwendig sein, wenn wir dies mit Hausverstand und Rücksicht angehen. Selbstverständlich sollte sein, dass von 20 bis 8 Uhr kein Rasenmäher, Rasentrimmer, Kärcher etc. betrieben wird. Aber auch in der Mittagszeit zwischen 12 und 14 Uhr,  gerade an Wochenend-Tagen, sollte die Ruhezeit eingehalten werden. Und keinesfalls sollte sonntägliches Rasenmähen, Trimmen oder Kärchern zur Gewohnheit werden. 
> Ist eine Ausnahme nötig – freut sich jede/r Nachbar/in, wenn man sich abspricht. 

Letzte Rundmitteilung - Thema GRÜNSCHNITT
Danke für Eure aktiven Rückmeldungen – wir haben das Thema Grünschnitt als Arbeitsthema aufgenommen. Wir werden wieder berichten.

NE
UER PLATZ für ROBIDOG im Dorfzentrum
Die Robidog Hundetoilette im Dorfzentrum hat einen neuen Platz. Der Bisherige unterhalb der Landkarte an der Violand-Kreuzung hat immer wieder zu „gerümpften Nasen“ bei Wandersleuten geführt. Seit Kurzem hängt der Robidog nur unweit, an der Kreuzung Richtung Schützen und damit gleichfalls zentral und auch … 
> für Gassigeher/innen im Gebiet Schützen gut erreichbar.    
 
veröffentlicht im Juli 2015

__________________________________

Informationsveranstaltung zum LEADER Förderprogramm 

am 21. Juli im Thalsaal - Einladung - Fotos - Präsentation

Unter http://www.regio-v.at/les2020 sind die kompletten Strategieunterlagen und -beschreibungen downloadbar (LES "Lebendige Dörfer2020")

veröffentlicht im Juli 2015

__________________________________
 
 
Unser Martin Sinz Haus - 

Aktuelle Nutzungsinformation der Gemeinde Sulzberg | Freiwilligen Feuerwehr Thal | Dorfgemeinschaft Thal bzw. Ortsvorstand Thal

veröffentlicht im Juni 2015

__________________________________
 

Rundmitteilung Juni: Aushang, Stimmungsbarometer & Grünschnitt

Unsere RUNDMITTEILUNGEN hängen am Gemeindebrett im Eingangsbereich der Krone aus. Zudem werden wir diese online auf thal.at veröffentlichen.
> Um zu erkennen, ob etwas neu ist, wechselt die Farbigkeit des Aushanges ab.

Wir wüssten gern, wie ihr darüber denkt! Jeder ist eingeladen, bei unserem STIMMUNGSBAROMETER mitzumachen. Das hilft euch und uns, Themen herauszufiltern, zu denen es weiteren Handlungsbedarf gibt oder auch solche, bei denen alles passt. 
> So geht’s - einfach einen Strich neben einem der Smileys auf dem Aushang der Rundmitteilung machen.

Der GRÜNSCHNITT kann von allen Thaler Haushalten beim Bauhof in Langen zu den üblichen Öffnungszeiten kostenlos abgegeben werden. 
> Im Herbst wird wieder zusätzlich ein Container in Thal aufgestellt.


veröffentlicht im Juni 2015

__________________________________
 
Rundmitteilung Mai: Angebot für Sulzberger & Thaler Vereine, Institutionen und Interessensgruppen

Ab Mitte diesen Jahres startet ein von EU, Bund und Land getragenes LEADER-Förderprogramm unter dem Titel LES 2020 „Lebendige Dörfer“ (LES = Lokale Entwicklungsstrategien) für die nächsten 5 Jahre. Darunter wurden 3 Aktionsfelder definiert: Wertschöpfung, Nachhaltigkeit und Gemeinwohl. In unserer Gemeinde gibt es zahlreiche Projekte und Ideen, die sich genau in diesen Themenfeldern bewegen und damit förderungsrelevant sein könnten. Insbesondere auch kleinere Vorhaben können mit bis zu 5.700 EUR gefördert werden. 

Unser Angebot: eine Informationsveranstaltung mit der Regionalentwicklung Vorarlberg über Möglichkeiten und Voraussetzungen für Vereine, Institutionen und  Interessensgruppen, auf diese Förderung zuzugreifenBei ausreichendem Interesse der relevanten Verantwortlichen übernehmen wir gern die Organisation - meldet euch bitte bis 31.05.2015 bei katja.brusvida@vol.at.  

Weitere Informationen: www.regio-v.at/les2020

veröffentlicht im Mai 2015


__________________________________
 

Neu ab der Amtsperiode 2015 ist der Thal-Ausschuss.


veröffentlicht im April 2015

__________________________________


Ausschussbelegung durch den Ortsvorstand Thal

Am 27. April wurden in der Gemeindevertretungssitzung die Ausschüsse gebildet. 
Ziel des Ortsvorstands Thal war es dabei, nicht nur aktiv mitzuarbeiten sondern auch sich zweckmäßig zu aufzuteilen:


Karl Wohllaib: Ausschuss für Bau- und Raumplanung; e5-Team; Verband ARA Rotachtal;  Thal-Ausschuss  
Katja Brusvida: Ausschuss für Sport und Jugend; familieplus Team (Familie, Schule, Soziales); Thal-Ausschuss (Vorsitzende) 
Andreas Holzknecht: Ausschuss für Bau- und Raumplanung; Ausschuss für Verkehr und Straßen; Ausschuss Tourismus und Wirtschaft; Thal-Ausschuss  
Walter Prasch: Prüfungsausschuss; Ausschuss für Landwirtschaft; Ausschuss für Vereine und Kultur; Thal-Ausschuss 


Umfassende Informationen dazu finden sich auf www.sulzberg.at.

veröffentlicht im April 2015
__________________________________


Gemeindevertretungswahlen 2015 - Ortsvorstand Thal

Die vier neu gewählten Thaler Gemeindevertreter bilden gemeinsam den Ortsvorstand Thal (OVT).  zum Kontakt

veröffentlicht im März 2015

__________________________________Ende_

© 2017 thal.at   |   Rechtshinweise   |   Druckansicht   |   login